Image by camilo jimenez
IMG_1012 als Smartobjekt-1_edited.png

Cardio First Angel

Herzmassage-Helfer
hilft sofort 
bei Herzstillstand 

Mit dem einzigartigen Cardio First Angel können auch Laien problemlos eine effektive Herzmassage durchführen. Die hochgradige Effizienz des Cardio First Angel sorgt für ein neues Level bei der Qualität der Herzmassage und für eine höhere Überlebenschance des Patienten.

Bei einem Herzstillstand lege den Cardio First Angel einfach auf den Brustkorb, setze Deine Hände darauf und beginne mit gestreckten Armen kräftig zu drücken.

Viele Laien-Ersthelfer haben Angst zu fest oder am falschen Punkt zu drücken.

Mit sofort-Feedback, ob man es richtig  macht. Ohne Angst, et­was falsch zu machen – noch bevor der Notarzt eintrifft.


Alternativlos!
Genau die richtige Stelle. Genau der richtige Kraftaufwand. Es gibt nichts Vergleichbares.

Um Be­troffene in den entscheidenden ersten Minuten nach einem Herzstillstand reanimieren zu können, sollte der Cardio First Angel über­all griffbereit sein: im Haus, im Büro, in der Produktion, in der Werkstatt, im Auto, in der Praxis, im Flugzeug, auf dem Boot, im Reisebus, auf dem Sportplatz, im Fitnessstudio,...

Was kann das kleine Teil?
Es hilft Dir eine Herzdruckmassage,
richtig durchzführen.

  • Ideale Anwendbarkeit.
    Einfach & unkompliziert. Rein mechanisch. Ohne Batterien, ohne Strom - wartungsfrei, jederzeit einsatzbereit.

  • Ideale Positionierung.
    Durch die spezielle Form des Cardio First Angel wird die richtige Positionierung auf der Brust des Patienten garantiert. 

  • Idealer Druck und ideale Druckverteilung.
    Den optimalen Druck für die Herzdruckmassage von 41 kg signalisiert eine Spezialfeder durch ein lautes Klicken. Die Druckverteilung auf den Brustkorb ist wesentlich effizienter.

So, jetzt geht's ans Herz!
Prüfen. Rufen. Drücken. Trau Dich.
Wo Gefahr ist, wächst das Rettende auch.
Ohne Angst, etwas falsch zu machen.
79,90 € kostet der Helfer. Das kann man sich leisten.

Der Cardio First Angel wurde in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Christian Hagl,

dem Herzspezialisten und Leiter der Herzchirurgischen Klinik und Poliklinik

am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität entwickelt.
Logo_Klinikum_der_Universität_München_inv.png

Anwender sagen:
"Ich hätte nicht gedacht, dass ich so fest drücken muss."
"Großartig, zu wissen wo und wie ich drücken muss."

IMG_4834 als Smart-Objekt-1.jpg

Herznotfall
Das A und O  ist und bleibt
eine  Herzdruckmassage in den ersten Minuten.

Hört das Herz auf zu schlagen, wird auch das Gehirn nicht mehr mit Sauerstoff versorgt und trägt irreparable Schäden davon – es sei denn, der Patient bekommt sofort eine korrekte Herzdruckmassage. Bis jedoch der Notarzt eintrifft, vergehen viel zu oft wertvolle Minuten, in denen entweder keine Wiederbelebungsversuche unternommen oder diese falsch durchgeführt werden. Doch die unnötige Scheu vor Fehlern oder geringe medizinische Kenntnisse gehören in diesem Fall bald der Vergangenheit an: Denn genau hier setzt der Cardio First Angel an. Mit ihm kann auch der Laie schnell und effizient eine Herzdruckmassage durchführen – ohne jedes Risiko, einen folgenschweren Fehler zu begehen.

Viele Ersthelfer finden ohne Unterstützung nicht die richtige Stelle für eine Herzdruckmassage. Mit dem Cardio First Angel dagegen führt man die Massage automatisch dort durch, wo sie am wirkungsvollsten ist. Dafür sorgt eine Positionierungshilfe. Das Gerät wird in der Mitte der Brust aufgesetzt und eine Zeichnung auf der Oberfläche zeigt an, wie die Hand aufgelegt werden muss. Doch wie fest soll man drücken? Der Cardio First Angel schafft auch hierbei Sicherheit. Ist genug Kraft aufgewendet, ist der laute Klick einer Spezialfeder zu hören und zu spüren. Lässt man daraufhin nach, verdeutlicht ein erneuter Klick, dass man nun wieder neuen Druck aufbauen muss. Der Wechsel der beiden Klick-Laute hilft dem Lebensretter, exakt den richtigen Takt zu finden.

So kann mit dem Cardio First Angel, dem Engel der ersten Minuten, die Zeit überbrückt werden, bis der Notarzt eintrifft. Denn allein in Europa gibt es jedes Jahr rund 700.000 Herzinfarkte; weltweit sind es sogar 17 Millionen. Wäre der Cardio First Angel überall in ein bis drei Minuten zur Hand, könnten zahlreiche Menschenleben gerettet und Patienten vor Langzeitschäden geschützt werden.

 

FAQ

Muss ich den Einsatz des Cardio First Angel üben?


Nein, der Einsatz des Cardio First Angels ist nach kurzer Betrachtung der aufgedruckten Piktogramme möglich. Es ist keine Einweisung durch Dritte, wie Erste-Hilfe-Ausbilder oder Ärzte nötig. Zudem hilft Ihnen die Form des Cardio First Angels bei der richtigen Positionierung auf dem Brustkorb. Die Wiederbelebungs-Maßnahme erfolgt dann ganz intuitiv. Der Cardio First Angel zeigt Ihnen sowohl wie stark, als auch in welchen Rhythmus Sie drücken müssen. Ausnahmslos alle, alle Leute, die den Cardio First Angel ausprobiert haben, sagten:
"Ich hätte nicht gedacht, dass man so kräftig drücken muß."




Muss ich viel Kraft aufwenden, um mit dem Cardio First Angel eine Herzrhythmusmassage durchzuführen?


Nein, der Cardio First Angel funktioniert komplett mechanisch und zeigt Ihnen durch ein Klicken, wie viel Druck benötigt wird, ohne die Massage an sich zu erschweren. Eine Herzdruckmassage mit durchgestreckten Armen erfordert nicht viel Kraft. Der Cardio First Angel kann durch die leichte Handhabung von jedem Erwachsenen problemlos zur Herzdruckmassage genutzt werden, auch ohne Besuchen eines Erste-Hilfe-Kurses.




Welche Frequenz muss ich bei einer Herzdruckmassage anwenden?


Der Cardio First Angel zeigt Ihnen durch zweimaliges Klicken den richtigen Rhythmus. Das erste Klicken erfolgt bei der Ausübung des richtigen Drucks auf den Brustkorb. Das zweite Klicken erfolgt nach der Entlastung des Cardio First Angels. Der Rhythmus des Klickens gibt Ihnen den richtigen Rhythmus von 80-120 Kompressionen pro Minute an.




Was bewirkt eine Herzrhythmusmassage?


Kommt es zu einem Herzstillstand steht auch der Blutkreislauf still. Damit genügend Sauerstoff zu den lebenswichtigen Organen, insbesondere dem Gehirn gelangt, sollte eine Herzdruckmassage angewendet werden. Diese sollte besonders schnell erfolgen. Denn erhalten die Organe über längere Zeit nicht genügend Sauerstoff, kann es zu Langzeitschäden kommen.




Ist der Cardio First Angel für die Wiederbelebung eines Kindes geeignet?


Nein, der Cardio First Angel ist auf den Druck eingestellt, den es erfordert, um einen Erwachsenen mit einer Herzdruckmassage zu helfen. Der Cardio First Angel wurde für den Körper eines Erwachsenen konzipiert und sollte daher nicht bei Kindern angewandt werden.




Was macht ein Defibrillator und benötigt man dann noch den Cardio First Angel?


Der Cardio First Angel die optimale Ergänzung zu einem Defibrillator.
Ein Defibrillator analysiert die Funktion des Herzens
und ermöglicht bei Bedarf die Abgabe eines Stromstoßes, um das Herz zu defibrillieren.
Nach der Stromabgabe eines Defibrillators kann nur eine
sofortige Herzdruckmassage, vorteilhafterweise mit dem Cardio First Angel, das Herz zum schlagen bringen.
Der Einsatz eines externen Defibrillators alleine bringt kein einziges Herz wieder zum schlagen!




Wo sollte ich den Cardio First Angel aufbewahren?


Für den privaten Gebrauch können Sie den Cardio First Angel beispielsweise bei Ihrem Erste-Hilfe-Kasten in Auto, Boot oder Haushalt aufbewahren. Im Büro oder in einer Fabrik ist die Aufbewahrung im Erste-Hilfe-Schrank sinnvoll, um einen zentralen Ort zu schaffen, der jedem Mitarbeiter bekannt ist. In öffentlichen Gebäuden bietet sich das Aufbewahren gemeinsam mit dem Defibrillator an einer gut sichtbaren und zugänglichen Stelle an. Sie können den Cardio First Angel auch in einer Tasche mit sich führen, da er kompakt und leicht ist.




Gibt es Testberichte oder Erfahrungen zum Cardio First Angel?


Ja, beispielsweise hat der Spiegel über den Cardio First Angel berichtet: Lesen Sie den Artikel hier.




Wer hat den Cardio First Angel entwickelt?


Der Cardio First Angel wurde in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Christian Hagl, dem Herzspezialisten und Leiter der Herzchirurgischen Klinik und Poliklinik am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität entwickelt.





Viele Gemeinden, Unternehmen, Feuerwehren,  vertrauen auf unsere Defibrillatoren

Unser wegweisendes Konzept, auch Laien den Einsatz eines Defibrillators dank moderner Technik zu ermöglichen,  macht uns zum Partner zahlreicher renommierter Unternehmen. 
Hier sehen Sie einen kleinen Auszug aus unserem Kundenkreis:

Gemeinde Grassau, Gemeinde Prien, Sportplatz Gemeinde Prien, Gemeinde Eggstätt, Gemeinde Höslwang, Chiemsee-Halle Breitbrunn, Fleischhygieneamt Landshut, Wasserwacht Eggstätt, Feuerwehr Höslwang, First Responder Chiemsee Nord,Yachthafen Breitbrunn am Chiemsee, Franziska-Hager Schulen Prien, Evangelisches Pfarramt Traunstein, Kloster Frauenchiemsee, Bernau/Volksbank, Christoph Fischer GmbH, Yachthafen Breitbrunn a. Chiemsee Hotel Gut Ising am Chiemsee, Yachthotel Prien, Tanzpalast Prien, Dr. Hanno Geiger Zahnarzt Prien, Clubhotel Aldiana Hotels: Hochkönig, Alcaidesa, Andalusien, Tunesien,  Aircraft Philipp, Golf Club Mangfalltal, Golf Club Obing, Golf Club Ising, 7 Filialen der Speedfitness-Studios, Gemeinde Gollenshausen.

Wenn Sie Informationen über unsere 6 unterschiedlichen Defibrillatoren möchten:

727e7a9b4f9053f08e079ea999dd8434.png

gratis Infomaterial anfordern:

Danke fuer die Nachricht!

Christian Glaser
LMU-ANR zertifizierter Programmleiter „Frühdefibrillation“
Vertrieb Defibrillatoren Defib Deutschland GmbH
Ausbilder PSNV-E Landkreis
und Stadt Rosenheim

Bildschirmfoto 2020-07-26 um 19.51.39.png

Über Uns

Kontakt

CARDIO FIRST
ANGEL

UNSERE ADRESSE:

GLATECH GmbH

Seestrasse 35a
83257 Gstadt am Chiemsee

Bei Fragen und Anmerkungen nutzen Sie bitte das Formular unten:

Danke fuer die Nachricht!